• reclay team
  • reclay team
  • reclay team
  • reclay team

Unsere Verantwortung

  • Unsere Verantwotung

Unternehmerische Verantwortung ist ein fester Bestandteil unserer Strategie. Unser Anspruch dabei ist, wirtschaftlichen Erfolg, Umweltschutz, Mitarbeiterzufriedenheit und soziale Verantwortung in Einklang zu bringen. Um unsere tiefe Überzeugung eines nachhaltigen Wirtschaftens intern zu verankern und nach außen zu tragen, haben wir verschiedene Nachhaltigkeitsmaßnahmen etabliert.

Verantwortung für unsere Umwelt

Wir behalten die Umweltauswirkungen unseres Handelns immer im Blick und investieren zudem in eigene Umweltprojekte.


Als Unternehmen der Umwelt- und Recyclingbranche stehen wir für einen effizienten Umgang mit Ressourcen. Wir setzen uns für höhere Recyclingquoten ein und fördern dadurch die Nutzung von Sekundärrohstoffen zur Schonung natürlicher Rohstoffe. Die Auswirkungen unseres unternehmerischen Handels behalten wir dabei genauestens im Auge. Unser Corporate Carbon Footprint, den wir jährlich berechnen, hilft uns dabei, unsere beeinflussbaren Emissionsquellen zu ermitteln und unseren CO2-Ausstoß zu minimieren. Im Rahmen unseres Umweltmanagementsystems arbeiten wir mit verschiedenen Projekten und Maßnahmen an der Optimierung unseres Emissionshaushalts.

So leisten wir mit einem Waldaufforstungsprojekt einen Beitrag zur Schonung des Klimas und zur Erhaltung der Artenvielfalt. Um die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel für unsere Mitarbeiter attraktiver zu machen, subventionieren wir das Monatsticket für den öffentlichen Nahverkehr. Ein energieeffizienteres Verhalten am Arbeitsplatz vermitteln wir unseren Mitarbeitern in freiwilligen Schulungen. Das Reclay House, unser größter Firmenstandort in Köln, wurde nach modernsten Energiestandards ausgestattet.

Verantwortung für die Gesellschaft

Wir engagieren uns für unsere Mitmenschen. Mit „trendy hilft Kindern. Mach mit!“ haben wir eine eigene Initiative gestartet, die bei den Kleinsten ansetzt.


„trendy hilft Kindern. Mach mit!“ ist eine gemeinnützige Umweltbildungsinitiative, die wir 2012 ins Leben gerufen haben und die 2016 in den Verein trendy e.V. übergegangen ist. Im Zentrum steht ein Kleidersammelprojekt, an dem sich Kindergärten, Kitas, Schulen und Vereine beteiligen können. Die Sammlung und Verwertung der Kleidung wird von den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel durchgeführt, die Partner von trendy sind. Die Erlöse gehen zum einen an die Kinder in den teilnehmenden Einrichtungen, zum anderen werden sie an Projekte für gesundheitlich oder sozial benachteiligte Kinder gespendet. In jedem Fall kommen 100 Prozent der Erlöse Kindern zugute. Die Mädchen und Jungen der teilnehmenden Einrichtungen erleben dank trendy, dass auch gebrauchte Dinge einen Wert haben, und werden so an den wichtigen Gedanken der Nachhaltigkeit herangeführt. 2014 wurden wir für unsere Initiative von der hessischen Landesregierung als Unternehmen des Monats ausgezeichnet. Mehr Informationen gibt es unter: www.trendy-verein.de

Daneben umfasst unser gesellschaftliches Engagement die Unterstützung von Einrichtungen, die uns besonders am Herzen liegen. So zählen etwa die Kindertagesstätte des Sozialdienstes Katholischer Männer e. V. Köln, die NABU-Naturarena in Wesel oder die Wiener Tafel zu unseren regelmäßigen Spendenempfängern.

Verantwortung für unsere Mitarbeiter

Wir fördern die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter. So können sie ihr Potenzial voll entfalten.


Wir fühlen uns für die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter mitverantwortlich. Daher haben wir ein betriebliches Gesundheitsmanagement eingeführt, mit dem wir das psychische und physische Wohlergehen fördern. Unsere Mitarbeiter können sich im hauseigenen Fitnessraum an Geräten oder bei Kursen sportlich betätigen und so einen Ausgleich zur tagtäglichen Kopfarbeit schaffen. Um zu einer ausgewogenen Ernährung beizutragen, stellen wir frisches Obst, verschiedene Milchprodukte sowie heiße und kalte Getränke zur Verfügung. Regelmäßig bieten wir ärztliche Untersuchungen im Firmengebäude an. Für eine gesunde Körperhaltung beim Arbeiten sorgen unsere ergonomischen Arbeitsplätze. Um die Belegschaft zu mehr Bewegung zu motivieren, haben wir die Aktion „1 Jahr ohne Aufzug“ gestartet, bei der jeder Mitarbeiter als Ansporn ein Paar professionelle Laufschuhe auf Basis einer Laufbandanalyse und Beratung erhält.

Einen detaillierten Einblick in diese und weitere Aktivitäten erhalten Sie in unserem Nachhaltigkeitsbericht 2012/2013.

Kontaktformular

01. Ihre Kontaktinformationen
Ungültige EingabeUngültige EingabeUngültige EingabeUngültige Eingabe
Ungültige EingabeUngültige EingabeUngültige EingabeUngültige EingabeUngültige Eingabe

* Pflichtfelder

02. Ihre Nachricht
Ungültige EingabeUngültige Eingabe

* Pflichtfelder

Ungültige Eingabe
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechnung in das nachfolgende Feld ein.
captcha
Ungültige Eingabe